Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Damen I mit deutlichem Heimsieg

SG Köndringen Teningen Mundingen - Esv Freiburg 2 5-1 (4-0)

Das Bezirksliga Team der Frauen Spielgemeinschaft aus Köndringen Teningen und Mundingen konnte auch ihr zweites Saisonspiel erfolgreich gestallten.Nach 90 zum Teil hochklassigen Minuten bezwang man den Gast aus Freiburg verdient mit 5-1. Vor allem in der ersten Halbzeit ließ man Ball und Gegner laufen. Lena Schleer brachte die Heimelf früh in Führung als sie einen der ersten Angriffe zielstrebig zu Ende brachte.Aus einer sicheren Defensive heraus gaben im Mittelfeld Nübling und Zipse den Ton an .Auf den Flügeln zeigten sich Bockstahler und Minke sehr Einsatzfreudig und Schleers Schnelligkeit ist mittlerweile über die Grenzen hinaus bekannt.Bereits nach 15 Minuten konnte Köndringen nachlegen als Nübling aus gut 17 m zum 2-0 traf. Der Gast tauchte nur selten vor dem Köndringer Tor auf und mußte Mitte der ersten Halbzeit das 3-0 hinnehmen.Nora Welz spazierte durchs Mittelfeld ,ließ noch zwei Gegnerinnen stehen und traf von der Strafraum Grenze unter die Latte.Auf der rechten Seite agierte Minke Offensiver als am ersten Spieltag.Das tat dem Spiel sehr gut und ermöglichte ihr nach einer halben Stunde ihr erstes Saisontor.Nachdem kurz nach der Pause Schleer mit ihrem zweiten Treffer das 5-0 erzielte mußte man sich um den Gast ernsthafte Sorgen machen.Aber meistens kommt es anders als man denkt. Köndringen schaltete zurück und begann das Spiel zu verwalten und Freiburg legte einiges zu und wollte sich keinesfalls abschießen lassen. Ihren Ehrentreffer nach einer Stunde verdienten sie sich redlich .Die letzte Chance des Spiels hatte dann Luisa Bockstahler ,die aber knapp über das Tor schoss.60 Minuten zeigte Köndringen tollen Fußball und somit ließ man sich auch vom schwächeren Schlussdrittel die Laune nicht mehr verderben.