Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Damen II verlieren deutlich in Winden

SG Köndringen 2 - Sg Winden 2 0-4 (0-2)

Das erste Saisonspiel ist immer auch eine erste Standortbestimmung. Und die Frage ,wo steht die 2 Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Köndringen Teningen und Mundingen ist erst einmal leicht zu beantworten,nämlich hinten in der Tabelle.Denn das Spiel gegen die Landesliga Reserve aus Winden ging deutlich mit 0-4 verloren. Auf dem Feld stand ein sehr junges Heimteam das sich über 90 Minuten alle Mühe gab aber am Ende mit einer Mischung aus Pech und Unvermögen keine Chance hatte. Schmerzvoll mußte man sich eingestehen das es für den Gast schon ausreichte mit Dirschnabel und Gießler zwei erfahrene Kräfte auf dem Platz zu haben. Diese beiden wußten genau was zu tun war.Während Köndringen nach Lösungen suchte wie man vors Gegnerische Tor kommen wollte wartete Winden geduldig auf Fehler der Heimelf. Und die ließen nicht lange auf sich warten .So stand es zur Pause schon ernüchternd 0-2. Trainer Schmidt versuchte seinem Team in der Halbzeit Mut zu machen.Mut aufgrund der Tatsache das es auch eigene Chancen gab.Die Beste hatte Grachi Reyes Rondon ,die aber mit ihrem Schuß am Innenpfosten scheiterte.Aber 60 Sekunden nach Wiederbeginn war die Hoffnung mit dem dritten Treffer von Winden dahin. Köndringen verzeichnete in der zweiten Hälfte mehrere Großchancen,schaffte aber den verdienten Treffer nicht. Winden erhöhte nach einer Stunde auf 4-0. Köndringen gab bis zum Schluß nicht auf und Grachi Reyes Rondon wurde zur besten Spielerinn auf Seiten der Heimelf.