Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Der SV Mundingen lässt Punkte liegen

Nachdem es unter der Woche, nach dem Spiel gegen Heimbach so schien, als hätte der SVM wieder in die Spur gefunden, verpasste man am vergangenen Sonntag die drei Punkte einzufahren. Die Gäste aus Winden machten grade in der Anfangsphase deutlich mehr Druck als der Gastgeber. Bereits nach drei gespielten Minuten wurde Mundingens Defensive von Mike Donner überrannt, welcher den Ball platziert ins langen Eck schieben konnte. Der SV Mundingen brauchte eine Weile, um diesen frühen Rückstand zu verarbeiten. Einfache Ballverluste und wenig Ideen sowie Selbstvertrauen im eigenen Spielaufbau. Winden hätte die Führung ausbauen können, doch auch Mundingen trennten einige Male nur wenige Zentimeter vom Ausgleichstreffer. Schließlich war es Fabian Heitzler, der sechs Minuten vor der Halbzeit für den Ausgleichstreffer sorgte.

In der zweiten Hälfte des Spiels dominierte Mundingen über weite Strecken. In der 63. Minute war es erneut Fabian Heitzler, der seine Mannschaft, nach einem schönen Schnittstellenpass von Marco Eble in Führung bringen konnte.

Im letzten drittel des Spiels hatte der SVM mehrere Chancen um das dritte Tor nachzulegen. Da dieses aber ausblieb, drängte die SF Winden zunehmend auf den Ausgleichstreffer. Zehn Minuten vor Spielende, nach einem missglücktem Klärungsversuch eines Freistoßes, war es Lukas Becherer, der den Ball aus wenigen Metern über die Linie drückte.

Bei dem Remis blieb es bis zum Ende.

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung.

 

Nächsten Sonntag, dem 17.09, trifft der SV Mundingen auf die 2. Mannschaft des FC Denzlingen. Anstoß 15:00 Uhr.