Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Die Serie des SV Mundingen endet in Achkarren

Am 32. Spieltag der Kreisliga A1 traff der SV Mundingen auf den Gastgeber aus Achkarren. Bei hohen Temperaturen legte dieser auch gleich gut los. Schon nach zwei Minuten war es das Aluminium, welches dem SVM das 0:0 rettete. Doch nur drei Minuten später konnte Joel Blattmann, mit einem Traumtor aus gut 40 Metern, sein Team in Führung bringen. Mundingen brachte im Anschluss wenig ansehnlichen Fußball auf den Platz. Achkarren hoffte mit hohen, langen Bällen das Ergebnis zu ihren Gunsten ausbauen zu können. Stattdessen fiel in der 30. Minute etwas überraschend der 1:1 Ausgleichstreffer. Bis zur Halbzeitpause blieb es bei dem Ergebnis.

Nur 6 Minuten nach dem Wiederanpfiff lag Mundingen dann auch schon wieder hinten. Nach einem Freistoß von links kam Dorian Schmidt frei zum Kopfball und konnte so auf 2:1 erhöhen. Der SV Mundingen schaffte es auch danach kaum, durch einfachen Fußball zu klaren Torchancen zu kommen. Stattdessen blieb die Anzahl der einfachen Fehler hoch und die Laufbereitschaft eher niedrig. Nach einem verunglückten Rückpass zum Gästekeeper in der 62. Minute war Jan Bilharz zu stelle, um auf 3:1 zu erhöhen. Achkarren stellte sich hinten rein, um im eigenen Stadion zu Kontern. In der Schlussphase wurde das Spiel noch mal hitziger. Viele Diskussionen und unnötige Aktionen ließen keinen richtigen Spielfluss mehr zu Stande kommen.

Am Ende gewinnt der SV Achkarren ohne zu glänzen, aber verdient gegen den SV Mundingen. Der Abstand auf die Abstiegsplätze beträgt nun fünf Punkte.

 

Bei Mundingen bricht lediglich die Serie von 11 Spielen ohne Niederlage zusammen. Mit dem Abstieg hat man zum Glück nichts mehr zu tun.

 

Nächstes Wochenende Samstag, dem vorletzten Spieltag dieser Saison, spielt der SVM zuhause gegen den Aufstiegsaspirant aus Kenzingen. Anstoß der Partie ist um 17:00 Uhr. Die Reserveteams spielen um 15 h.