Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

FV Baden Oos - SG Köndringen 0:4 (0:2)

In der 44 Minute zeigte sich Lara Braun im Tor der Köndringer bei einem Freistoß der Gastgeber auf dem Posten. Es war die einzige Situation in der ersten Hälfte bei der das Torhütertalent eingreifen musste. Kurzum das Wiegand Team hatte alles im Griff.

Früh ging man im Vorort von Baden Baden in Führung. Otthofer bediente, 20 Meter vor dem Tor, mit einem Querpass Ronja Nübling und diese vernaschte mit einem Dribbling gleich zwei Gegenspielerinnen. Beim Schuss ins rechte Eck hatte die Torfrau dann keine Chance. In der Folge avancierte die Nr. 1 der Gastgeber zur Köndringer Spassbremse. Mehrfach verhinderte sie mit Paraden einen weiteren Treffer. Es dauerte bis zur 43. Minute ehe es im Kasten von Baden Oos ein weiteres Mal Klingelte. Lena Schleer wurde im Strafraum gefoult und Melina Otthofer verwandelte den Strafstoß sicher zum 0:2. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte Köndringen jetzt seinen Focus ganz auf kontrolliertes Arbeiten legen. Zumeist überlies man der Heimelf jetzt den Ball. Doch trotz aller Bemühungen konnte kaum Gefahr vors Köndringer Tor gebracht werden. Und immer wieder sah sich die Heimelf den Kontern des Gastes ausgesetzt. Mit der Einwechslung von Worm und Manke kam noch einmal mehr Geschwindigkeit auf den Platz. Und als Worm mit einem Pass Schleer auf die Reise schickte war allen klar, diese Chance würde sie sich nicht nehmen lassen. Mit dem 0:3 nach 68 Minuten war das Spiel entschieden. In der Schlussphase verzückten zwei Highlights den Köndringer Anhang. Mit einer tollen Fußabwehr verhinderte Braun den Ehrentreffer und nach einer weiteren Vorlage von Worm erzielte Luisa Bockstahler das 0:4. Auf der Heimfahrt wurde das Transportvehikel der Firma Schnell zum Partybus. Gelungener Saisonauftakt der Pink Ladys.