Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Klarer Sieg für die 1. Mannschaft

Am letzten Sonntag durfte der SV Mundingen in Eichstetten für wieder Gutmachung sorgen. Das Spiel vorherige Woche gegen Achkarren und die damit verbundene, bittere Niederlage schien nicht mehr in den Köpfen der SVM-Akteure zu stecken.

In Halbzeit Eins dominierte man Ball und Gegner klar. Mit teilweise ansehnlichen Spielzügen rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Eichstätter. Mundingen fing mit der Defensivarbeit weit in der gegnerischen Hälfte an und aus eben solch einer Pressingsituation entstand das Führungstor in der 34. Spielminute. Eichstetten hatte in Durchgang Eins zwei Chancen, eine nach einem Standard und eine aus dem Spiel heraus, als Mundingen zu nachlässig verteidigte. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause, da bei Mundingen oft der letzte Pass zu ungenau war.

Nach dem Seitenwechsel konnte Mundingen nach einem Bilderbuchangriff die verdiente Führung ausbauen. Der Ball von SVM-Rückkehrer Boris Gruber schlug unhaltbar im Winkel ein. In der 61. Minute konnte sogar das 0:3 erzielt werden. Mit dieser 3 Tore Führung schien Mundingen sich sicher zu fühlen. Gefühlt schaltete der Gast einen Gang runter, indem die Laufarbeit leicht zurückgeschraubt wurde. Wenn sich das nicht noch rechen sollte.

Eichstetten fand nun in der Offensive mehr Räume und konnte das ein oder andere Mal gefährliche Angriffe fahren. Nur 5 Minuten nach dem dritten Mundinger Tor konnte Ex-Mundinger Daniel Binder auf 1:3 verkürzten. Auch der Anschlusstreffer ließ nicht lange auf sich warten. In der 72. Spielminute roch der Gastgeber seine unerwartete Chance um das Spiel zu drehen. Zum Glück, aus Mundinger Sicht, kam es nicht so. Nach zwei schnellen Kontern und einem Doppelpack von Heizler war die Sache gegessen. In der Nachspielzeit gelang dann noch das 6. Tor.

Am Ende geht das Ergebnis in Ordnung, da Mundingen über weite Strecken das bessere Team war. Die nachlässigen 15 Minuten nach dem dritten Tor hätten den SV Mundingen auch Punkte kosten können. Die Antwort durch die Konter ersparte aber das Zittern bis in die Schlussminuten. Mundingen steht nun mit 40 Punkten auf Platz 6.

 

Am 6.05 empfängt der SVM den Tabellen Vierten aus Kiechlingsbergen. Anstoß ist um 15 Uhr. Zuvor um 13 Uhr spielen die beiden zweiten Mannschaften gegeneinander.