Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Mundingen feiert Heimdreier gegen Bahlingen

Am 15. Spieltag hatte Spitzenreiter Mundingen am Sonntagnachmittag den Zweiten der Tabelle Bahlingen II zu Gast.

Bei grauem Himmel eröffnete der Referee Jörg Bohrer die Partie. Anfangs ging Mundingen mit den heimischen Zuschauern im Rücken hoch motiviert zu Werke. Der anfängliche Offensivdrang zahlte sich aus. Die Bickel-Elf erzielte in der 7. Minute durch Angreifer Timon Graf den Führungstreffer. Bahlingen hatte auf den Gegentreffer die schnelle, passende Antwort parat und markierte in der 9. Spielminute den Ausgleichstreffer. Nach den ersten 15 Minuten begegneten sich beide Mannschaften inzwischen auf Augenhöhe. Es war das erwartete kochklassige Spiel zweier spielstarken Mannschaften. Mundingen spielte sich in der 24. Minute eine sehr gute Schusschance heraus. Das Leder schoss Offensivspieler Dennis Fischer an den Innenpfosten. Nur zwei Minuten später erzielte der SVM durch Mittelfeldmann Marco Eble die erneute Führung. Mit der Führung wurde der SVM dominater und hatte mehr Spielanteile. Tore wollten aber bis zur Halbzeit keine mehr fallen .Der Unparteiische beendete die erste Hälfte bei einem Halbzeitstand von 2:1.

Auch nach dem Seitenwechsel dominierte Mundingen das Aufeinandertreffen. Durch Stürmer Dennis Fischer kam der SVM in der 47. Minute zu einer weiteren Großchance. Über die gesamte zweite Spielhläfte blieb Mundingen blieb Mundingen das tonangebende Team. Viele sehr gute Möglichkeiten wurden nicht genutzt. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend. Die Defensivspieler Kölblin, Dümmig und Heß blieben aber bis zum Schluss konzentriert und konsequent, sodass am Ende ein verdienter Heimsieg gefeiert werden konnte. Insgesamt war es ein sehr überzeugender Auftritt der Mannschaft.

 

Das Vorspiel konnte die 2. Mannschaft des SVM deutlich mit 5:0 gewinnen. Die Tore erzielten Marc Mössinger (3), Maik Schmieder und Avnor Jakupai.