Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Mundingen wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz.

Am Mittwochabend, dem 18.04, traffen auf dem Sportplatz in Wasenweiler zwei zuletzt Formstarke Teams der Kreisliga A1 aufeinander. Die beiden Mannschaften blieben in dieser Saison bislang unter vielen Erwartungen und so scheint es, als wollten jeweils beide ihre verkorkste Saison nun gegen Ende wieder gut machen.

Unter praller Sonne war die erste Halbzeit noch wenig spektakulär. Ein zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Das Spiel des SVM wirkte noch zu hektisch und ungenau. Das Team von Janus Malcherczyk erarbeite sich ein leichtes Chancenplus aber auch Wasenweiler konnte das ein oder andere Mal durch schnelles Konterspiel gefährlich vor das Gästetor kommen. Bis zur Halbzeitpause blieb es allerdings bei einem mäßig ansehnlichen 0:0 Unentschieden.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten bis es Marc Mössinger vermochte für seine Mannschaft das Führungstor zu erzielen. Nur 4 Minuten später konnte Fabian Heizler, mit seinem siebten Tor aus den letzten fünf Spielen, auf 0:2 erhöhen.

Danach wurde das Spiel wieder hektischer. Wasenweiler warf noch mal alles nach vorne und wurde deswegen anfällig für Konter des SVM. Mundingen war in der Defensive jedoch überwiegend stabil, sodass viele Angriffe vor einem Abschluss geklärt werden konnten. Bis zur 87. Spielminute hätte Mundingen, hätten sie die zahlreichen Kontersituationen konsequent zu Ende gespielt, ein paar Tore nachlegen können. Nur Fabian Heizler gelang in der 87. Minute nach Vorlage von Boris Gruber das 3 Tor an diesem sonnigen Mittwochabend.

Der SV Mundingen steht nun nach 4 Siegen in Folge auf Platz 8. Neun Spiele vor Saisonende scheint Mundingen langsam warm zu laufen.

 

Am Sonntag, dem 22.04 ist der Tabellenvierzehnte, SV Achkarrren zu Gast in Mundingen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Die Reserven spielen um 13 Uhr. Die zweite Mannschaft des SVM steht momentan auf Platz 3.