Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

Mundingens Serie endet gegen Achkarren

Am vergangenen Sonntag, welcher sommerliches 'Gute Laune Wetter' zu bieten hatte, war die Laune bei den Akteuren auf und neben dem Platz, vor allem in Halbzeit zwei eher weniger gut. Die erste Halbzeit war bei weitem nicht so spannend und ereignisreich wie der zweite Durchgang. Dafür aber noch wesentlich fairer. Die Gäste aus Achkarren schlugen viele lange Bälle aus der Viererkette und Mundingen spielte abwartend. Mit zunehmender Spielzeit kreierte sich der SVM mehr und mehr Chancen, konnte aber keine davon nutzen. Der Schiedsrichter trug auch noch etwas dazu bei, dass es bei einer torlosen Halbzeit blieb. Ein klares Foul im Strafraum war nur das erste Vergehen, welches vom Unparteiischen nicht gesehen wurde. Nach dem Seitenwechsel sah der Zuschauer zunächst ein ähnliches Spiel. Mundingen leicht dominant, jedoch ohne Glück im Abschluss. In der 57. Minute ging Achkarren dann etwas unerwartet, nach einem Freistoß, in Führung. Dreizehn Minuten später konnte Manuel Schätzle sogar auf 0:2 erhöhen. Der SVM, von den beiden Toren leicht geschockt, änderte nun seine eher abwartende Spielweise und versuchte in der Gästehälfte mehr Balleroberungen zu erzielen. Das Spiel wurde nun von Minute zu Minute hitziger. Es schaukelte sich von einer unschönen Aktion zur anderen auf. Der Schiedsrichter tat schwer daran die Gemüter zu beruhigen und zum Mittelpunkt des Spiels wurde gegen Ende immer weniger der Fußball. Mit bösen Fouls, mehreren Tätlichkeiten und ständiger Diskussion waren beide Teams an diesem Tag alles andere als Vorbilder. Höhepunkt war dabei eine Rudelbildung in der 76. Spielminute, nach welcher ein Feld- und ein Auswechselspieler von Achkarren vom Platz gestellt wurden. Weitere Unsportlichkeiten von beiden Teams blieben vom Schiedsrichter ungesehen. In der 86. Spielminute gelang Mundingen der Anschlusstreffer. Auch der Ausgleich wäre, nach dreimal Aluminium und zwei weiteren Großchancen, noch drin gewesen, sollte aber an diesem Tag nicht sein. Ein kurioses Spiel voller Emotionen. Emotionen gehören zum Fußball, sollten aber nicht zu unfairen und unsportlichen Taten führen. Mundingen verpasst es in der Tabelle weiter nach vorne durch zu marschieren und Achkarren holt Punkte gegen den Abstieg.

Nächsten Sonntag, dem 29.04. muss der SV Mundingen in Eichstetten ran. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.