Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SG Hausen - SG Köndringen 2 0:4 (0:2)

Am Freitag den 13. Oktober trat die zweite Mannschaft der SG Köndringen zu einem Flutlichtspiel in Munzingen an. Freitag der 13, Flutlicht und Hartplatz, da machte man sich zu Beginn doch einige Sorgen. Zumal mit Saskia Fuchs die Torhüterinn erkrankt ausfiel. Aber zum einen wurde mit Pia Daschkiwitz ein guter Ersatz als Nummer Eins gefunden und zum anderen zeigte sich die Mannschaft von Anfang an sehr aufmerksam. Köndringen dominierte die erste Halbzeit und ging früh durch Rondon in Führung. In der Folge hatte man ein paar Probleme mit der Abseitsfalle der Gastheber. Zu oft tappte man hinein,womit das Spiel immer wieder unterbrochen wurde. Aber der Gast blieb ruhig, organisierte seine Angriffe und erzielte noch vor der Pause durch Metzger das 2:0. Nach dem Wechsel wurde auch der Gegner aktiver womit auch das Tor von Köndringen in Gefahr kam. Aber Daschkiwitz blieb ruhig und meisterte das was auf sie zu kam. Mit dem 3-0 durch Minke nach gut einer Stunde gab es dann so etwas wie die Vorentscheidung. Zu guter letzt markierte top Torjägerin Fischer noch Ihr Tor und erhöhte auf 4:0 .Köndringen gab nach dem schwachen Auftritt gegen Wolfenweiler die richtige Antwort und holte sich verdient drei Punkte.