Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SG Köndringen 2 - Vogtsburg 5-2(1-1)

70 Minuten stand das Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen Vogtsburg auf der Kippe. Und das vor allem, weil für Köndringen lange Zeit nichts nach Plan lief. Die frühe Führung durch Melerski konnte trotz mehreren Chancen nicht ausgebaut werden. Nach 20 Minuten verletzte sich dann Laura Bolz. Und das fehlen der Organisatorin in der Defensive machte sich gleich bemerkbar als Vogtsburg in der 25 Minute ausgleichen konnte. Und auch bis zur Pause das gleiche Bild. Köndringen stand oft vor dem Gästetor versemmelte aber beste Gelegenheiten. Zur Halbzeit mußte dann auch Leoni Kopp mit Problemen raus. Köndringen war jetzt nicht mehr so zwingend in seinem Spiel nach vorne. Und das änderte sich als der Gast eine Spielerinn mit Gelb Rot verlor. Nach 70 Minuten drosch Scarano einen Freistoß unter die Latte. In der Schlussphase legte Köndringen durch zwei Treffer von Metzger nach und sicherte sich die 3 Punkte. Auch der Gast hatte noch sein Erfolgserlebnis ehe Scarano mit dem 5-2 den Schlusspunkt setzte. Nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg kehrte Köndringen in die Erfolgsspur zurück.