Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SG Vogtsburg - SG Köndringen 0:1 (0:0)

Die Köndringer Landesliga Reserve musste ohne ihren Trainer zum Auswärtsspiel nach Oberrotweil fahren. Denn Schmidt war mit der ersten Mannschaft zeitgleich in Obersasbach. Er war aber mit Laura Bolz in Kontakt, die zur Aufgabe hatte Zwischenstände zu übermitteln. Aber auch wenn er ständig auf sein Handy schaute es tat sich nichts. Zur Halbzeit fragte er mal nach ob es tatsächlich noch 0:0 stand. Und in der Tat nichts war geschehen. Wahrscheinlich wurde Torjägerin Lea Worm vermißt, denn die Stand im Aufgebot der Landesliga Truppe. Aber auch weiterhin herrschte auf dem Display die ganz große Ruhe. Sollte tatsächlich ein Spiel der zweiten Mannschaft 0:0 Enden? Um 17:45 Uhr war Schmidt mit seinem Team in Obersasbach in der Kabine um sich kurz vor dem Spiel noch einmal einzustimmen. Da kam das vertraute Piep Piep. Das war die Nachricht aus Oberrotweil. 89 Minute, 1:0 Nadine Trautmann, direkter Freistoß. Es brach Jubel aus. Als die Pink Ladys um halb zehn im Taki ankamen saß Trautmann mit Leoni Kopp beim verdienten Feierabend Bier. Stolz wie Bolle berichtete sie von einem spannenden Spiel in dem Köndringen viele Chancen hatte aber auch Fuchs im Tor auf dem Posten sein mußte. Und natürlich von der 89 Minute von der sie sagte, dass sie wußte das sie diesen Ball verwandeln würde.