Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SV Mundingen bleibt in der Bezirksliga

Am vergangenen Samstag fand der außerordentliche Verbandstag des Südbadischen Fußball Verbands statt. In diesem virtuell organisierten Verbandstag wurde abgestimmt, ob und wie die Saison 2019/2020 zu Ende gebracht werden soll.

Durch eine Onlineabstimmung wurde zunächst abgestimmt, ob die Saison 2019/2020 zum 30.06.2020 abgebrochen werden soll. Diese Abstimmung war eindeutig, die Saison ist angebrochen.

In der nächsten Abstimmung ging es darum, wie viele Aufsteiger es geben soll. Abgestimmt wurde, ob es nur ein Aufsteiger gibt, oder ob die Tabellenzweiten dieses Jahr auch ein Aufstiegsrecht statt einer Aufstiegschance (Relegation) zugesprochen kommen. Absteiger wird es keine geben. Aufgrund der Quotientenregel (2/100 weniger) verliert der SVM die Tabellenführung. Neuer Tabellenführer und somit Meister ist der BSC II. Aus Sicht des SMV verlief diese Abstimmung sehr unglücklich. Der Tabellenzweite bekommt dieses Jahr kein Aufstiegsrecht und auch eine Relegation per Quotientenregel oder Losverfahren wird es nicht geben. Somit steigt der SVM als Herbstmeister und "Tabellenführer" nicht in die Landesliga auf.

Die Entscheidung ist für unsere Mannschaft, die als Aufsteiger eine herausragende Saison gespielt hat, sehr bitter. Jetzt gilt es die Entscheidung zu akzeptieren und den Focus auf die neue Saison zu legen. Die Mannschaft bleibt zusammen und wurde punktuell verstärkt. Mit Motivation, Ehrgeiz, Engagement und Spaß am Fußball kann für unsere Mannschaft auch in der kommenden Saison viel möglich sein.

 

Bleibt sportlich und gesund!

SV Mundingen