Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SV Mundingen mit Derbysieg!

Am vorgezogenen, ersten Rückrundenspieltag empfing der SVM den Lokalrivalen aus Köndringen zum brisanten Nachbarschaftsduell. Die Mundinger hatten sich für dieses prestigeträchtige Duell viel vorgenommen, musste man doch im Hinrundenspiel gegen Köndringen den späten, unglücklichen Ausgleich hinnehmen.

Zu Beginn des Spiels agierte der SVM mit viel Ballbesitz und Spielkontrolle. Die Bickel-Elf ließ den Ball und den Gegner durch sauberes Passspiel laufen. Viele gute Seitenverlagerungen sorgten für viel Ballbesitz auf Seiten der Grün-Schwarzen. Allerdings blieben gute Torchancen Mangelware. Die Köndringer-Defensive stand wie erwartet sehr tief und verteidigte im letzten Spieldrittel sehr diszipliniert. Beste Chance des ersten Spielanschnittes hatte Dirk Steigert. Der überragend getretene Freistoß konnte durch eine Parade entschärft werden und so blieb es beim 0:0 nach 45 Minuten.

Der zweite Spielabschnitt begann mit einer Druckphase der Gäste aus Köndringen. Die Mundinger wurden höher angelaufen und in die eigene Defensive gedrängt. Durch gutes Torwartspiel und aufmerksames Verteidigen, konnte jedoch ein Gästeeinschlag verhindert werden. Nach knapp einer Stunde konnte sich der SV Mundingen wieder offensiv festsetzen. Nach mehreren guten Kombinationen, war es im Anschluss einer Ecke, der seit Wochen stark aufspielende Mike Mengis, der die 1:0 Führung herbeiführte (60.). Dieses Tor gab den Grün-Schwarzen wieder die Sicherheit, die sie zu Beginn des Spiels bereits ausstrahlten. Mit einem finalen Konter und einem 70 Meter Sprint von Kai Vogel sorgte Fabian Heitzler nach überlegtem Querpass für die Entscheidung (92.). Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter zum Spielende und die Mundinger Spieler lagen sich freudenstrahlend in den Armen. Der Derbysieg war geschafft.

Im Vorspiel der Reservemannschaft, mussten die Mundinger-Jungs nach toller Moral den späten Siegtreffer der Köndringer hinnehmen und gingen am Ende mit 2:3 vom Platz.