Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SVM feiert Einstand nach Maß

Nach langen Jahren zurück in der Bezirksliga startet der SV Mundingen mit einem 2:0 Auswärtssieg in die Bezirksliga-Saison.

Die junge Bickel-Elf gastierte am 1. Spieltag der Bezirksliga-Saison bei der SG Prechtal/ Oberperchtal. Die Mannschaft um Kapitän Marco Eble wusste, dass gleich zu Beginn der Saison eine schwere Auswärtshürde auf dem Programm stand. Gut eingestellt und bereit für die 90 hart umkämpften Minuten starteten die Grün-Schwarzen gewohnt ballsicher. Das Verhalten gegen den Ball und die Laufbereitschaft stimmten vom Start weg. Die robuste Heimmannschaft versuchte durch die bekannte Zweikampfhärte den Gästen aus Mundingen früh den Zahn zu ziehen. Allerdings waren es die Mundinger, die sich im Laufe der ersten Halbzeit die besseren Chancen erarbeiten konnten. Ein Lattenschuss und zwei vielversprechende Abschlüsse waren der Ertrag aus den Offensiv-Bemühungen. Den Weg in das Tor fand der Ball jedoch erst nach 72 Minuten. Nach dem die Mundinger zunächst einen Platzverweis gegen den spielenden Co-Trainer hinnehmen mussten (65.), konnten Sie durch einen Eckball in Führung gehen und das wichtige 1:0 markieren. Die Reaktion der Heimmannschaft aus Prechtal ließ nicht lange auf sich warten und so sahen sich die Grün-Schwarzen ein ums andere Mal in brenzligen Abwehrversuchen. Doch war auch das Glück heute auf Seiten der Mundinger. So konnten die teilweise vielversprechenden Aktionen der Prechtäler abgewehrt werden und die Null auf Seiten des SVM bestehen bleiben. Einen der Konter konnten die Neumatten-Kicker schließlich zur Entscheidung nutzen und erzielten durch einen durchaus haltbaren Schuss das 2:0 (84.). Bei diesem Ergebnis blieb es und die Mundinger konnten im ersten Spiel nach der Rückkehr in die Bezirksliga drei Punkte mit nach Hause nehmen.