Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SVM feiert Sieg im Spitzenspiel und baut Tabellenführung aus

Am 22. Spieltag empfingen die Neumatten-Kicker den Tabellenzweiten aus Königschaffhausen zum Spitzenspiel. Nachdem in der Vorwoche die Serie von 16 ungeschlagenen Spiele mit der Niederlage in Breisach zu Ende ging galt es für den SVM in diesem Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten wieder zurück in die Spur zu finden.

Die Bickel-Elf startete wie gewohnt vor heimischem Publikum mit reichlich Elan und viel Spielfreude. Bereits der erste Angriff in Richtung Tor der Gäste führte zu einer aussichtsreichen Abschlusschance für die Grün-Schwarzen. Den durchgestarteten Timon Graf konnte die Gäste- Abwehr nur durch ein elfmeterwürdiges Foul stoppen und ermöglichte so den Mundingern bereits eine frühe Führungschance. Der Rückkehrer Raphael Schlamp nahm sich der Verantwortung an und stellte durch den sicher verwandelten Elfmeter auf 1:0 (3.). Die frühe Führung gab den Grün- Schwarzen viel Sicherheit. Zwei weitere gute Chancen wurden allerdings freistehend vergeben. Nach der ersten Druckphase kamen die Gäste vom Königsweg besser in das Spiel. Durch die erwartete Zweikampfstärke der Gäste erarbeiteten sich diese mehr und mehr ein Übergewicht im Mittelfeld und konnten die ein oder andere Halbchance verzeichnen. Der Tabellenführer aus Mundingen nahm sich nach der Reaktion der Gäste den Zweikämpfen an und konnte sich spielerisch immer wieder vor das Tor der Gäste kombinieren. Einer dieser Spielzüge schloß Fabian Heitzler mit einem fulminanten Distanzschuss erfolgreich zum 2:0 ab (23.). Nach dem Führungsausbau waren die Gäste sichtlich geschockt und die spielfreudigen Mundinger setzten einen Angriff nach dem anderen Richtung Gästetor. Aluminium und mehrfach der stark aufgelegte Gäste-Torhüter Bühler verhinderten eine deutlichere Pausenführung.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich zunächst sehr zerfahren. Die Gäste versuchten mit langen Bällen das stark aufspielende Mittelfeld der Mundinger um Graf, Eble und Steigert zu überbrücken. Gefährlich vor das Heimtor kamen die Gäste allerdings in dieser Phase nicht. Die fehlerfrei agierende Abwehr des Spitzenreiters konnte jede aufkommende Gefahr bereits früh klären. Die Mundinger dagegen blieben weiterhin durch zielstrebige und schnell vorgetragene Konter brandgefährlich. Allerdings dauerte es bis in die Schlussphase bis die endgültige Entscheidung herbeigeführt wurde. Der eingewechselte Lukas Engel schloß einen erneut stark vorgetragenen Konter nach feiner Kombination mit seinem Premieren-Tor im Dress des SV Mundingen zum hochverdienten 3:0 und somit zum Endstand ab (83.).

Durch eine geschloßene und konzentrierte Mannschaftsleistung gelang ein hochverdienter Heimsieg in diesem Spitzenspiel, das durch eine bessere Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen können.

Am kommenden Mittwoch (03.04.2019) gastiert man im Nachholspiel beim neuen Tabellenzweiten aus Sasbach. Anstoß für das nächste Spitzenspiel ist um 18.00 Uhr in Sasbach.

Die Reserve konnte durch einen ungefährdeten 1:0 Sieg einen weiteren Sieg einfahren. Das goldene Tor erzielte der eifrig aufspielende Kemba Dibba, der seine wöchentlich beeindruckenden Trainingsleistungen auch in diesem Spiel auf dem Platz zeigte.