Offizielle Website des SV Mundingen e.V.

SV Mundingen ist Pokalsieger 2022

"Sie haben es schon wieder getan"

Am vergangenen Donnerstag konnte der SV Mundingen zum 5. Mal in der Vereinsgeschichte den Bezirkspokal gewinnen. In einem spannenden Finale gegen die SpVgg Gundelfingen/Wildtal gewann der SV Mundingen auf dem Sportgelände des SC Eichstetten mit 1:3.

Von Beginn an war der SV Mundingen das tonangebende Team. Mehr Ballbesitz und mehr Offensivdrang machten deutlich, dass der SVM das Spielgeschehen bestimmen wollte. Trotz der offensiv ausgerichteten Taktik, stand die SVM-Defensive absolut stabil. Ein Schuss auf das Tor von SVM-Keeper Norman Gruber gab es in Halbzeit Eins nicht zu verzeichnen. Im Angriff tat sich der SVM vor allem im letzten Spielfelddrittel schwer. So dauerte es bis zur 45. Minute, bis Timon Graf den SVM in Führung brachte.

Nach dem Seitenwechsel wurde der Gegner mutiger und etwas offensiver. Dadurch ergaben sich für die Grün-Schwarzen mehr Räume die sie zu nutzen wussten. In der 61. Spielminute erhöhte der eingewechselte Robert Mädler auf 0:2. 13 Minuten später fiel der Anschlusstreffer zum 1:2. Der SVM machte es also nochmal spannend blieb aber spielbestimmend und konzentriert. Für die Entscheidung sorgte Co. Spielertrainer Dirk Steigert in der 82. Spielminute. Mit einem schönen Freistoß ins kurze Eck stellte er den alten Abstand wieder her (1:3).

Insgesamt ein absolut verdienter Sieg für unseren SV Mundingen.

Aufstellung: Norman Gruber, Felix Wolf, Simon Fießinger, Kai Vogel (64. Dominic Cope), Lukas Dümmig, Philipp Dettmar, Leander Graf (89. Felix Müller), Dirk Steigert, Timon Graf, Elia Worm (84. Cristian Kock), Dennis Fischer (46. Robert Mädler)

 

  • |